Immer wieder, immer wieder, immer wieder ÖSTERREICH! Es ist kein Traum, das Fußballmärchen ist Wirklichkeit geworden. Vor sieben Tagen verwandelten knapp 50.000 Fans das Wiener Ernst-Happel-Stadion in die größte Partylocation Österreichs.

Fußball-Party in Rot-Weiß-Rot: Das Nationalteam hat es geschafft – es hat sich für die Europameisterschaft 2016 in Frankreich qualifiziert. Wir gratulieren unserem Partner, dem Österreichischen Fußballbund ÖFB sehr herzlich zum großen Erfolg!

Ein sehr wichtiger Baustein des Nationalteams ist Eat the Ball Athlet David Alaba. Beim FC Bayern München zum Superstar gereift, bringt er Ruhe ins Spiel des Nationalteams und ist in brenzligen Situationen immer Herr der Lage. Mit seinen wichtigen Treffern war er maßgeblich am Höhenflug der österreichischen Nationalmannschaft beteiligt – und er hat sich mit der Qualifikation zur Europameisterschaft beschenkt. Mit seinen Leistungen im Teamdress spielte sich der österreichische Fußball-Held sogar in das UEFA All-Star-Team der EM-Qualifikation neben Topstars wie Robert Lewandowksi, Gareth Bale oder Thomas Müller.

Eat the Ball meets Ernst-Happel-Stadion

Aber nicht nur David Alaba darf sich über die EM-Teilnahme freuen – auch wir als ÖFB-Partner dürfen jubeln. Denn auch beim Heimspiel im Wiener Ernst-Happel-Stadion war Eat the Ball wieder ein Hingucker für die heimischen Fußballfans. Vor dem Stadion war der Airstream das kulinarische Highlight: Mit Eat the Ball Burger, Veggie Burger, Currywurst und Boost the Ball sorgten wir bei den Fans schon vor dem Anpfiff für zufriedene Gesichter. Im Zuschauerbereich innerhalb des größten Stadions Österreichs waren wir in den Buffets mit Currywurst und Boost the Ball der Genuss-Europameister. Im VIP-Bereich waren es die Catering-Profis von Do&Co, die Eat the Ball in Szene setzten. Es war also alles angerichtet für eine euphorische Fußballparty. Und das ÖFB-Nationalteam rund um David Alaba bescherte den Zuschauern einen gelungenen Fußballabend und stürmte zu einem überzeugenden 3:0-Erfolg gegen den Underdog.

Beeindruckende Statistik

Dieser Heimsieg war das i-Tüpfelchen für die sensationellen Leistungen des Nationalteams in der gesamten EM-Qualifikation für die Endrunde 2016 in Frankreich. Zehn Spiele, neun Siege und nur ein Unentschieden gegen Schweden im September 2014. Einfach einmalig, wir ziehen den Hut. Und wir freuen uns auf viele aufregende Spiele bei der EM 2016 in Frankreich! NO BALLS NO GAME!