Im Vollzeitjob genauso wie in Ganztagesschulen nehmen wir einen Großteil unserer täglichen Nahrung zu uns. Nicht nur Kinder sondern auch Erwachsene sollten dabei auf eine ausgewogene und gesunde Ernährung achten, denn darin steckt alles, was wir für einen Tag voller Energie brauchen. Durchhänger in der Schule sind ebenso ätzend wie die während der Arbeitszeit. Eat the Ball® gibt nicht nur einen Powerschub sondern tut gleichzeitig noch etwas für die Umwelt. Denn Earthball® und Co. können wieder eingefroren werden und müssen nicht weggeworfen werden. Für eine gesunde Pausenbrot-Versorgung kooperiert Eat the Ball® bereits mit SIPCAN, einer Initiative für gesundes Leben in allen Bereichen.

Wichtig ist, was drin ist

Nicht nur dass etwas gegessen wird ist wichtig, sondern auch was in den Magen kommt. Hierfür hat die Deutsche Gesellschaft für Ernährung den DGE-Ernährungskreis entwickelt. Demnach sollten täglich Getreide oder Kartoffeln gegessen werden. Dies stellt die Basis einer sinnvollen Ernährung dar. Aber auch Gemüse, Salat, Obst und Milch oder Milchprodukte sollten day by day auf dem Speiseplan stehen. Tägliche Öle und Fette sowie ausreichend Flüssigkeit (circa 1,5 Liter) runden die Ernährung ab. Und was ist mit dem Fleisch? Eier, Fisch, Wurst und Fleisch sollten nicht jeden Tag, aber ruhig wöchentlich verzehrt werden. Und was passt da besser als die rein natürlichen und hochqualitativen Zutaten in den Eat the Ball® Produkten? Für die Großen und die Kleinen, den Lunch im Büro oder die Mahlzeit zwischen den Schulstunden gibt es besonders leckere Rezepte. Wie wäre es also mit einem bunten Hendlsalat im Glas und Eat the Ball® oder einem gesunden Rundumpaket für die Pause?

Eat the Ball® - gesund und lecker durch den Tag

Eat the Ball® beinhaltet folgende Zutaten:

Original Line

Multi Line

Dabei sorgt das Getreide für Sättigung und verhindert Hungerattacken. Das Brot bietet Vitamine, Mineralstoffe und durch Weizen, Dinkel, Mais, Linsen, Erbsen und Roggen auch wichtige Ballaststoffe, die die Verdauung regulieren.

Im Detail...

Das Dinkelmehl fördert den Stoffwechsel, reguliert den Blutzuckerspiegel und wirkt sich positiv auf die Nerven und die Konzentration aus – also gerade richtig für den Job und die Schule. Das im Dinkelmehl enthaltene Tryptophan sorgt für ausreichend Schlaf und Wohlbefinden. Wer braucht das nicht als Vorbereitung für den anstrengenden Alltag? Das Weizenmehl unterstützt die Immunfunktion und steigert die allgemeine Vitalität. Die Sprossenmischung im Eat the Ball® Brot wirkt vitalisierend, erhöht den Vitamingehalt des Brotes und die essentiellen Fettsäuren, die der Körper nicht selbst produzieren kann. Das Roggenmehl gilt dank dem hohen Anteil an sekundären Pflanzenstoffen als gesundheitsfördernd. Die Hefe enthält viele Nährstoffe, unterstützt den Stoffwechsel sowie Muskeln und Nerven. Die enthaltene Folsäure, Pantothensäure und das Biotin sorgen für eine gesunde Haut, Nägel und Haare. Das Kalzium kann die Knochen und die Zähne stärken und das Magnesium die Muskeln geschmeidig machen. Für die Blutbildung enthält die Hefe Eisen und das Zink stärkt die Abwehrkräfte.

Kids brauchen außerdem Eiweiß, das sie über sich hinaus wachsen lässt. Aber auch für Sportler, Schwangere und Vegetarier ist Eiweiß von großer Bedeutung. Das Amaranthmehl sorgt ebenfalls für ein schnelles Sättigungsgefühl, wirkt sich positiv auf den Darm und die Fettverdauung aus und unterstützt den Aufbau des Gehirns und des Nervengewebes. Das kann schließlich für den schulischen und beruflichen Durchstarter auch nicht schaden. Weizenkeime schützen den Körper vor freien Radikalen, verbessern die Entwicklung von Körper und Herz und schützen Kinder vor Erkrankungen. Die Flohsamenschalen reinigen den Darm und entgiften den Körper, wodurch der allgemeine Gesundheitszustand verbessert wird. Kartoffelflocken schaffen einen langanhaltenden Sättigungseffekt, sodass man die aktive Arbeitszeit ohne knurrenden Magen übersteht.